Ayutthaya

Mit dem Zug sind wir von Bangkok für 26 Bath ( umgerechnet 60 Cent ) nach Ayutthaya gefahren und haben beschlossen, dass wir soweit wie möglich weiter die gute , alte Eisenbahn benutzen werden….preiswerter und umweltfreundlicher geht’s nicht !

Die Ruinen der alten Königsstadt Ayutthaya sind ziemlich weitläufig . Angeblich gibt es 105 Tempel aus 4 Jahrhunderten , die meisten verlassen.   Hier sind  jede Menge streunende Hunde zu Hause, alle recht Wohlgenährt. An den kühleren Mauerseiten im Sand haben sie sich kuschelige Schlafkuhlen gegraben. Die Thailänder sind sehr tierlieb! An manchen Bäumen hängen kleine Körbchen , wo sie Obst für Eichhörnchen und Vögel reintun .

Abends, kaum ist die Sonne untergegangen und fast alle Besucher gegangen, kommen tausende Fledermäuse aus den alten Gemäuern geflogen!

Aber auch wenn die Sonne scheint ist das Spiel von Licht und Schatten und die verschiedenen Strukturen der Mauern und Stuckresten wunderschön und von jedem Blickwinkel verschieden !

Um sich selber perfekt in Szene zu setzen, konnte man sich traditionelle thailändische Festtagskleidung leihen !  Diese beiden Damen waren besonders elegant!!

1 Kommentar zu „Ayutthaya

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close