Korat

Korat ( oder Nakon Ratschasima ) liegt so ziemlich in der Mitte von Thailand und ist nicht wirklich ein Touristen-Ziel. Ich fand es wunderbar! Es gab sogar noch echte Fahrradrikschas , in denen sich die Frauen vom Markt mit ihren Einkäufen nach Hause fahren liessen !!

Gleich gegenüber von der Markthalle saßen die Näher/innen mit ihren alten Pfaff-Nähmaschinen und haben fix Änderungen und Anfertigungen erledigt.

Auch toll war dieser Kaffeestand als Motorradbeiwagen und mit perfektem Espresso aus diversen italienischen Maschinen .

Ein chinesischer Tempel wurde gerade gebaut ( oben ein Teil vom Mosaikfußboden mit Goldvogerl und Goldfischen !) und die Künstler waren dabei alles  farbenfroh zu verzieren , überall standen noch Farbtöpfe herum und es wurden die letzten Feinheiten erledigt,

aber eigentlich war alles schon fertig!!

An die Aussenmauer des Tempels war ein riesiges Graffiti gesprüht, ziemlich cool für eine kleine Provinzstadt !!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close